Mittwoch, 2. März 2016

Fotoalbum - Angelo




Hallo Ihr Lieben,

heute öffne ich wieder unser Fotoalbum für Euch.

Ich zeige Euch Fotos von Angelo.


 



Dieser kleine Kerl gehörte kurz zu unserer Familie.

Er lebte in einer Auffangstation für Hunde, die aus Griechenland kamen.

Angelo wurde direkt nach seiner Geburt mit seinen Geschwistern in einem Müllbeutel weggeworfen.
Als der Beutel gefunden wurde, waren seine Geschwister schon tot. Und auch er war mehr tot als lebendig. Tierfreunde peppelten ihn auf und so kam er nach Deutschland.

Als wir in das ersten Mal sahen, waren wir sofort verliebt in ihn. Es war ein lieber kleiner Wildfang. Dass er zu wild für uns war, haben wir erst später gemerkt.

Angelo lebte bis dahin nur unter Hunden und war nicht "erzogen". Also gingen wir mit ihm in eine Hundeschule. Die Hundetrainerin bemerkte direkt in der ersten Stunde "Der ist aber selbstständig", heißt wild.

So sehr wir uns auch bemühten, die Hundeschule brachte nichts.

Schnell wurde er größer. Ein Besuch beim Tierarzt brachte die Erkenntnis, da ist ganz viel Jagdhund mit drin.

An der Leine gehen war für mich fast unmöglich und die Kinder konnte es gar nicht. Sobald uns jemand begegnete (egal ob Fußgänger oder Radfahrer) Angelo hat ihn direkt angefallen. Nicht bösartig, er wollte nur spielen!

Nach einiger Zeit mussten wir uns eingestehen, dass wir zu unerfahren waren für diesen Racker.
Wir konnten ihn in die Tierstation zurückbringen und nach kurzer Zeit hat sich ein neuer Besitzer gefunden, der Hundeerfahrung hat. Dort geht es unserem Liebling jetzt gut.

Ihn abzugeben war schwer für die Kinder und mich. Während mein Mann in zurückbrachte, saßen wir weined auf dem Sofa.

Aber nun ein paar schöne Fotos.








Es gab Viele, die meinten wir hätten zu früh aufgegeben. Ich denke aber es war die richtige Entscheidung.
Es ging hier um das Tier nicht um uns.
Ich brauche niemandem etwas zu beweisen.

Und Angelo geht es jetzt gut....








Kommentare:

  1. Ich liebe Hunde & dieser ist ja total süß :).
    Wenn es für euch die beste Entscheidung war, dann ist das völlig in Ordnung.
    Ihr wisst, das er jetzt auch in guten Händen ist, bei manchen Hunden braucht man Übung aber vieleicht klappt es ja bei einem anderen :).

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für deine lieben Worte.
      Vielleicht versuchen wir es noch mal, wenn die Kinder größer sind.
      Liebe Grüße
      Daniela

      Löschen
  2. Cute pictures! x

    www.frederikkes.com

    AntwortenLöschen
  3. Hello! Thank you!
    I follow you! I will be friends.
    http://www.mirandabeautyworld.com/

    AntwortenLöschen
  4. Lovely post! Have a great day!
    <3

    Vildana from :
    http://living-like-v.blogspot.ba/2016/03/spring-outfits.html
    http://staliaisbae.blogspot.ba/

    AntwortenLöschen
  5. Lovely blog <3

    Followed you, would love if you could follow back, Have a Good day xx
    http://beautorgeousworld.blogspot.com/2016/02/born-pretty-store-10-off-coupon-code_24.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thanks for following. Have a nice day!
      Daniela

      Löschen
  6. Hallo Daniela,
    ich finde, ihr habt alles richtig gemacht :)

    Viele Grüße
    Hanna

    http://me-and-cookie.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich denke es war für uns alle und vorallem für den Hund die beste Entscheidung.
      Vielen Dank für die netten Worte.
      Liebe Grüße
      Daniela

      Löschen
  7. Cute dog :-) <3

    NEW POST ON MY BLOG :
    http://katycolorfulfreak.blogspot.com/2016/03/hats.html

    AntwortenLöschen
  8. Great post! :)
    I'm following you now, please follow me back.
    http://www.mehtapslifestyle.com/

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Daniela, sehr schöne Foto's von dem kleinen Angelo, so süß der Kleine. Du hast Recht, es muss Mensch und Tier dabei gut gehen. LG Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So süß und so wild!
      Liebe Grüße
      Daniela

      Löschen
  10. Er ist wirklich ein süßer Racker :-) Wir mussten leider schon die selbe Erfahrung machen :-(
    Liebe Grüße und einen schönen Abend
    janaahoppe.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für die Kinder war es sehr schlimm. Der Einzige, der sich gefreut hat, war unser Kater!
      Liebe Grüße
      Daniela

      Löschen
  11. Der Kleine sieht ja wirklich niedlich aus :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, er war wirklich süß.
      Liebe Grüße
      Daniela

      Löschen
  12. Was für eine berührende Geschichte, Gott sei dank hat er einen lieben Besitzer dann gefunden, er ist ja ein besonders lieber wenn man die Bilder so sieht und ich kann mir vorstellen, dass es schwer für euch war!!!! Liebe Grüße babsi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es war schon schlimm. So ein Tier gehört ja schon nach kurzer Zeit zur Familie!
      Daniela

      Löschen