Montag, 13. Juni 2016

Hautpflege nach dem Sonnenbad





Eine gute Sonnencreme mit einem passenden Lichtschutzfaktor sollte ein Muss sein, wenn du deine Haut der Sonne präsentierst. Trotzdem kann es passieren, dass deine Haut nach dem Sonnenbad spannt, gerötet ist und gereizt reagiert. Hier einige schnelle Erste-Hilfe-Maßnahmen zum Selbermachen.




 
 
 
Wenn die Haut glüht
Deine Haut ist gereizt und glüht? Dann empfiehlt sich eine kühlende Quarkmaske. Einfach etwas Speisequark mit ein paar Tropfen Olivenöl vermischen, auf die Haut auftragen und etwa 10 bis 15 Minuten einwirken lassen. Dann mit einem feuchten Tuch abnehmen bzw. mit warmem Wasser entfernen.

Wenn die Haut spannt
Deine Haut ist wie ausgetrocknet und sehnt sich nach Feuchtigkeit? Dagegen helfen Gurke und Joghurt. Einfach ein Stück Salatgurke schälen, fein raspeln und mit Naturjoghurt verrühren. Dann auf die Haut auftragen und etwa 20 Minuten einwirken lassen.

Wenn die Haut nach Extra-Pflege ruft
Du möchtest deine Haut nach dem Sonnenbad mit einer Portion Extra-Pflege verwöhnen? Eine nährende Honig-Quark-Maske macht deine Haut schnell wieder weich und frisch. Einfach etwas Speisequark mit einem Teelöffel Honig verrühren, auf die Haut auftragen und etwa 10 Minuten einwirken lassen.

Und noch ein Tipp: Ganz viel trinken! Damit die Haut auch von innen wieder mit Feuchtigkeit aufgefüllt wird.








Gefunden auf der Website von Treaclemoon.










Werdet Produkttester bei it Works!
Einfach hier informieren oder mich über das Kontaktformular anschreiben.







Kommentare:

  1. Great tips and a very helpful post! x

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Daniela, das sind tolle Tipps die funktionieren. :)
    Wünsche Dir einen schönen Abend, ganz liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen