Freitag, 13. März 2015

Käse-Sahne-Törtchen Himbeere




Freitag ist Backtag



Heute möchte ich euch mein absolutes Lieblingsrezept vorstellen. Ist leicht gemacht und kommt immer gut an!

Käse-Sahne-Törtchen mit Himbeeren.




Zutaten

für den Bikuit:
3 Eier
100g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
100g Mehl
2 Eßl. Speisestärke
2 TL Backpulver

für den Belag:
500g Magequark
400g Sahne
1 Zitrone
8 Blatt Gelantine
125 g Zucker
1 Päck. Vanillinzucker
100g Himbeeren

Für den Biskuit 3 Eier trennen. 
Dann das Eiweiß  steif schlagen.
100 g Zucker und ein Pck. Vanillinzucker einrieseln lassen.
Die Eigelb einzeln unterrühren.
100 g Mehl, 2 Eßl. Speisestärke und 2 TL Backpulver mischen, sieben und unterheben.

 

Auf einem gefetteten Backblech bei 175° Umluft ca. 20 Minuten backen.
Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.







Für die Creme 8 Blatt Gelatine einweichen.
500 g Magerquark  mit Zitronensaft verrühren. 
125 g Zucker und 1 Pck. Vanillin Zucker dazu geben und verrühren.
400 g Sahne steif schlagen. 
Die Gelantine ausdrücken und erwärmen. Wenn sie gelöst ist, 2-3 Eßl. Quarkmasse unterrühren und dann die Gelantinemasse unter den restlichen Quark mischen.
Jetzt die Himbeeren unterrühren.
Zum Schluss die Sahne vorsichtig unterheben. 

Aus dem Boden mit den Dessertringen die einzelnen Törtchen ausstechen.
Dann die  Ringe mit Folie auslegen.

 

Und mit der Creme befüllen.
 


Nun ein paar Stunden in den Kühlschrank stellen.

Jetzt vorsichtig die Ringe von den Törtchen lösen und eventl. mit Schokostreusel garnieren.










Guten Appetit!










Kommentare:

  1. Das sind ja tolle Törtchen, liebe Daniela!
    Die Idee mit den Formen ausstechen finde ich super.
    Liebe Grüße, Renate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist etwas kniffelig, aber mal was Anderes als eine Torte.

      Löschen